www.JRK-PAF.de

Jugendrotkreuz Pfaffenhofen

Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie Juni, 2013 erstellt wurden

am vergangenen Wochenende waren die Siegergruppen des Kreiswettbewerbs der jeweiligen Alterstufen nach Tüssling aufgebrochen um dort am Bezirkswettbewerb Oberbayern teilzunehmen. Bereits am Freitagabend hieß es dann, nachdem das Gepäck ausgeladen, die Zelte aufgebaut waren, die Anmeldung der Gruppen erfolgte, sich zu konzentrieren und die erste Aufgabe, tradtionell der Kreative Teil (also basteln oder ähnliches) zu meistern. Da auch beim Bezirkswettbewerb das Thema die aktuelle Jugendrotkreuzkampagne: Klimahelfer – Änder was bevors das Klima tut war, hatte die Aufgabenstellung hier natürlich auch was damit zu tun. Nach Beendigung der Aufgabe konnten alle Teilnehmer den Tag in Ruhe ausklingen lassen und sich auf den wichtigen Samstag vorbereiten. Nach einem schnellen Frühstück wurden die Teilnehmer auf den Themenparcours geschickt. Hier galt es nun, zu zeigen, was über das Jahr in Sachen Erste Hilfe in Praxis und Theorie, Rotkreuzgeschicht und Allgemeinwissen erworben wurde. Um die Teilnehmer bei Laune zu halten, gab es wie immer auch einen Spiel und Freizeit-Parcours der allerdings sperat gewerter wurde und nicht in die Punktezahl miteinfloss. Am Samstagabend wurde ein Abendprogramm aufgefahren um den Tag zu beenden. Am Sonntag hieß es für alle dann die Zelte abbauen und verstauen und anschließend zur Siegerehrung! Hier war der Jubel dementsprechend groß, alls die Platzierungen bekannt gegeben wurden: Usere Stufe I hatte es mit dem achten Platz genauso unter die Top ten geschafft, wie etwas ältern Teilnehmer der Stufe I auf Platz 9. Nach diesem großartigen Ergebnis machten sich alle auf den Heimweg. Nun heißt es Wissen sammeln für den Wettbewerb im nächsten Jahr.

Liebe Gruppenmitglieder, Gruppenleiter und Mitglieder des Kreisausschusses,

da unser Gruppenraum in der Nacht zu Montag den Fluten zum Opfer gefallen ist, ist nun eine Aufräumaktion angesagt. Wir werden also am Freitag anstelle der normalen Gruppenstunde, ab 17.00 Uhr,  den Raum trockenlegen und ausräumen um dann Vorort die Schäden genau unter die Lupe zu nehmen und weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Bitte kommt zahlreich um die Situation wieder in den Griff zu bekommen.

Schon mal vielen Dank an alle Helfer.

Eure Tanja