am vergangenen Wochenende fand der Kreiswettbewerb der Jugendrotkreuzgruppen aus dem Landkreis Pfaffenhofen statt.

Bereits seit längerem laufen die Vorbereitungen für dieses Ereignis und ganz nach dem Motto: Do wo mia dahoam san trafen sich am Samstag die Kinder und Jugendlichen des Kreisverbandes. In drei Altersstufen zwischen 3 und 27 Jahren galt es aus den Breichen “Rotkreuzwissen“, „Erste Hilfe in Praxis und Theorie“ und „Allgemeinwissen“ Fragen und Aufgaben zu lösen. Außerdem mussten, gemäß dem Motto, auch Fragen rund um unserer Bundesland Bayern gelöst werden. Auch in den Musischen und Kreativen aufgaben fand sich das Motto wieder und wurde als Vorgabe mit eingebaut.

Am Ende des Tages bedankte sich der Leiter der Jugendarbeit, Herr Martin Hartl, bei allen Schiedsrichtern, Teilnehmern und den Schminkern und Mimen des RUD-Teams Pfaffenhofen für das Unterstützen der EH-Praxis Aufgaben. Im Anschluss daran wurden die Platzierungen der einzelnen Gruppen bekannt gegeben und die Siegerehrung durchgeführt.

Die Siegergruppen kommen in den Altersstufen II und III aus Pfaffenhofen und gehen als Erstplatzierte zum Bezirkswettbewerb Oberbayern, der in diesem Jahr im Kreisverband Dachau stattfindet, denn dort treten alle Erstplatzierten Gruppen aus allen Kreisverbänden Oberbayerns an. Besonders erfreulich war für alle das Abschneiden der Jüngsten: Für die Bambini im Alter von 3-5 Jahren war es der erste Wettbewerb und die Nervosität war Programm. Sie schafften es jedoch mit guter Vorbereitung, Wissen und Kreativität in der Gesamtpunktzahl als beste Gruppe von allen Alterststufen den Tag zu beenden und dürfen nun auch zum Bezirkswettbewerb. Wir wünschen den Teilnehmern dort viel Erfolg und eine Weiterqualifikation zum Landeswettbewerb.

Bei Interesse an unseren Jugendgruppen bitte melden beim Leiter der Jugendarbeit Martin Hartl 08441/1511 oder bei der stellv. Leiterin der Jugendarbeit Tanja Arzmüller 08441/871943. Oder einfach im Internet unter www.jrk-paf.de